Close

Page 3 of 4 FirstFirst 1234 LastLast
Results 21 to 30 of 32

Thread: Beliar-Kult

  1. #21
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    25
    Ich arbeite gerade daran das Hauptquartier zu konzeptieren. Es wird dann eine Skizze und Beschreibung dazu geben. Verutlich wirds wie Meatbug sagt auf nem Berg oder in ner Höhle liegen.
    Last edited by Meatbug; 10.05.2014 at 17:37.

  2. #22
    absolut dagegen einen extra ort fur die leute yu machen oder eine teleport rune zu geben
    yerstort einfach rp

  3. #23
    Join Date
    Mar 2014
    Location
    Currently in Germany
    Posts
    72
    Quote Originally Posted by casius View Post
    absolut dagegen einen extra ort fur die leute yu machen oder eine teleport rune zu geben
    yerstort einfach rp
    Finde ich nicht. Sie ziehen sich dann zwar aus dem RP zurück, ich kenne die Leute aber.
    Sie entfernen sich nicht komplett aus dem RP und flamen auch nicht umher.
    Müsste man mal sehen

  4. #24
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    60
    Glaub nicht, Casius, das die das einfach gestellt bekommen. Die müssen schon erstmal im RP dorthin gelangen und sich dort quasi erst einmal niederlassen. Dann müssen die sich da was aufbauen und mit irgendeinem Magier im RP auf diese Runen herstellen.

    Ich denke nicht, das hier irgendjemand etwas geschenkt bekommt.

    MfG Gaan

  5. #25
    Join Date
    Jul 2014
    Posts
    10
    Hab mir die ganze Beschreibung mehrmals durchgelesen aber kann mich einfach nicht damit anfreunden.
    Diese ganze Sache ist ja schon fast wie ein eigenes Lager organisiert. Und haben die Gefangenen eigentlich nichts besseres zu tun als Beliar anzubeten und sich gegenseitig Blut abzuzapfen?
    Wir sind in einer Kolonie voller verurteilter Gefangener die sich Tag für Tag durchschlagen und überleben wollen. Dieses Konzept hat G1 doch erst so erfolgreich gemacht.
    Es war trotz Magie immer noch realistisch und driftete nicht total in Fantasy ab.

    Dieser Kult würde mir persönlich den Spielspaß ruinieren, genau genommen das Flair der Kolonie.
    Du machst damit den gleichen Fehler wie Barlin, Latro und die anderen und überdrehst die ganze Schwarzmagiergeschichte.
    War nämlich bei ihrem Event dabei, die haben einen Beliarkult mit Assassinen gemacht, der Lagermitglieder entführt und gefoltert oder getötet hat. Auch mit nem Schwarzmagier an der Spitze.
    Es passte aber echt nicht rein und ging schon nach kurzer Zeit auf den Senkel.

    Wir sollten viel mehr auf Alltags-RP achten, denn das tägliche Überleben, die Konflikte sowie notwendige Vorkehrungen bieten schon genug Spaß.

  6. #26
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    25
    Mhm sei versichert es wird nicht so extrem sein wie in Sko sonst hätte Meatbug das schon viel früher abgelehnt ;D. Tatsache ist aber, dass es auch im Normalen Gothic einen Kult gibt, der ist zwar fanatischer da es sich um besessene handel aber so muss man das ja nicht ausspielen . Warts ab da kommt ein haufen Spielspass und viele schöne und vorallem spannende events zu

  7. #27
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86
    Ich bin der Meinung, dass wir erst dann die Möglichkeit schaffen sollten, Nebengilden zu gründen bzw. beizutreten, wenn die Lager einigermaßen gefüllt sind. Und dass der Fokus eines RPs im Minenkolonie-Szenario in erster Linie auf den Lagern liegen sollte, ist eigentlich fakt.

    Wir hatten in der MK3 beispielsweise lange Zeit die Orkstadt, in der Menschen in den Gilden Schwarzmagier, Orksöldner und Orkspäher mit den Orks zusammenlebten. Das wurde aber zum Problem, als die Spielerzahlen sanken und deshalb wurde die Orkstadt wieder rausgenommen - obwohl dort jahrelang aktives und echt gutes RP stattfand.

    Und umgekehrt sollte es auch hier laufen. Bevor irgendwelche Nebengilden außerhalb der Lager eingeführt werden, müssen die Spielerzahlen hoch genug sein. Hoch genug bedeutet, dass die Lager ausreichend gefüllt sind, sodass die Spielerzahlen weitere Gilden nicht nur möglich, sondern vielleicht sogar nötig machen.
    Last edited by Kliff; 29.07.2014 at 20:06.

  8. #28
    Join Date
    Jul 2014
    Posts
    3
    Da Stimm ich Kliff zu erstmal abwarten und Tee trinken.
    Bevor man mit so nem Käääs anfängt müssen die Lager erstmal lauuuufeeen!

  9. #29
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    25
    Nun, in der Alpha gibts ihn garnicht und in der Open Beta erst später, das steht ja auch dabei da es natürlich Blödsinn ist mit ´40 aktiven Spielern aufm Server n Kult zu gründen . Desweiteren werden dabei die Spieler ja nicht dauerhaft aus den lagern genommen sondern nur temporär wenn sie im verdeckten dort arbeiten.

  10. #30
    Join Date
    Jul 2014
    Posts
    7
    Gibt es wieder freie Jäger oder solche Berufsgruppen, die frei sind?

    Nein, alle Berufe finden in den Lagern statt, wodurch eine zwingende
    Bindung an die Lager erreicht wird. Das fördert das Zusammenspiel und
    sorgt dafür, dass politische Entscheidungen und Botengänge wichtiger
    werden – ein Grundprinzip der Kolonie-Lore.
    Also ich sehe da keinen gravierenden Unterschied zwischen dem Beliar-Kult und den freien Jägern. Am Ende ist es so wie ich es immer wieder beobachte und sehe: Jeder hat eine Idee zu einer Gilde/Gruppierung und will diese in einem Multiplayer Projekt umsetzen. Das ist alles ja auch schön und gut, doch bin ich persönlich der Meinung das wenn der Server und das Projekt im Minental spielt ich eine Gothic 1 - Lore im größten Umfang erwarte und keine größtenteils absurden Änderungen in Form von neuen Gilden oder so etwas.
    Auch sollte man bedenken, dass sich viele Spieler benachteiligt fühlen durch solche neuen Gruppierungen. Das meine ich in der Form das viele sich eine "eigene" Gilde wünschen, allerdings nur wenige umgesetzt werden, was schnell dazu führen kann, dass Wörter wie "Adminlieblinge" fallen, folgen daraus sollte man sich denken können.

    Das hier heißt nicht, das ich die Idee des Beliar-Kultes Scheiße finde, allerdings sollte wenn dieser entsteht allen Spielern die Möglichkeit geboten werden so etwas zu gründen. Und an dieser Stelle wird es schon darauf hinauslaufen, dass es kaum gehen wird.

    Fazit: Ich denke bevor man sich Überlegungen über so etwas macht, sollten die Lager gefüllt werden. Denn diese geben das Feeling was die viele der Spieler haben wollen, wenn sie einen Multiplayer spielen. Alles andere kann sich später entwickeln, dann sollte es aber jedem möglich sein so eine Gruppierung zu gründen und auch ein eigenes Lager oder Treffpunkt bekommen.

    Ich will auf jedenfall einen an Gothic 1 angelehnten Multiplayer, ohne Feuerkrieger, freie Jäger, Orkjäger, Druiden, Waldläufer (SKO lässt grüßen) oder aber einem Beliar-Kult spielen. Aber das ist nur meine Meinung zu dem Thema.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •