Close

Results 1 to 7 of 7
  1. #1
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    6

    Bewerbung zur Lagerleitung Alpha (Altes Lager)

    Am 28.07.2014 20:00 startet die Alpha des Projekts, dieses Dient als Übergang bis wir auf Mainclaim Multiplayer umsteigen. Das bedeutet das diese Alpha noch mit der R-10 des Polnischen Multiplayers laufen wird. Es ist eine Testphase wo Leute rauskristalliert werden sollen die für verschiedene Posten eingesetzt werden können, durch ihren Einsatzt im RP sowie ihre RP Qualität Posten für die Beta. Ja das heißt die Charaktere aus der Alpha "können" übernommen werden ihr Status, Attribut und vll. Geschichte übernommen. Die Alpha wird im Alten Lager spielen.

    Führungspositionen:

    Ein Erzbaron
    Ein Gardehauptmann
    Zwei Magier

    Führungspositionen: (Andere Lager)
    Ihr könnt euch bereits als Führungsposition zu anderen Lager bewerben jedoch werden diese erst bei Lageröffnung berücksichtigt.

    Sumpflager:

    Templerführer
    Gurus

    Neues Lager:

    Söldnerführer
    Bandenchef
    Magier

    Kriterien:
    Es sollte eine RP Basis bestehen.
    Es sollte eine Onlinezeit von 3 Monaten möglich sein, ihr übnehmt wichtige Posten und sollte gewisse Onlinezeiten haben um diese auszuspielen.
    Sowie Zeit für ein Gespräch Morgen um 17:00 (Solltet ihr durch Gründe nicht können kann dieses verschoben werden)
    Geistige Reife sollte vorhanden sein, außerdem solltet ihr OOC von RP trennen. Bringt keine persönlichen Problemen mit Personen mit ins RP.
    TS!

    Muster:

    Name:
    Alter:
    Posten für den ihr euch bewerbt:
    Personen-Beschreibung:
    Gothic-Multiplayer und RP Erfahrung:
    Charakterbeschreibung:
    Last edited by ocean7; 28.07.2014 at 05:36.

  2. #2
    Join Date
    Jun 2014
    Posts
    11
    Name

    Alexander

    Geburtsdatum (Alter)

    09.07.1997 (17)

    Charaktername

    Alexander ("Georg")

    Posten

    Gardehauptmann

    Lager

    Altes Lager

    Aktive Gothic-Online Spielzeit

    Ich bin ungefähr seit dem Start des ersten Gothic Multiplayers dabei und war auch einer der ersten Spieler auf Aetrox Lagerfeuer

    Bisherige RP-Erfahrung

    World of Warcraft Rollenspiel, SWtoR Rollenspiel, Elder Scrolls Online Rollenspiel, Space Station 13

    Beschreibung

    Ich muss sagen, dass mir bei den ehemaligen Gardistengilden, die ich alle erlebt habe, irgendwie etwas Taktik und Alltagsrollenspiel fehlt. Wenn ich den Gardehauptmann spielen würde, würde ich sehr viel auf alltägliches setzen, Wachpläne ausarbeiten, die Gardisten begutachten, verschiedene Übungen machen und so weiter, es gibt so viele Möglichkeiten die man im RP ausspielen kann, dass dieses Soldaten Leben einfach viel authentischer rüber kommen kann. Man muss einfach weniger auf große Events oder Ereignisse setzen die dann jeden 2. Tag anstehen sondern mehr auf die kleinen Dinge achten und man darf nicht vergessen, dass man die Kontrolle über eine Mittelalterlich angelehnte Garde hat, sprich man könnte auch vor verschiedenen Gefechten, etc.. mit Taktik angehen, bestimmte Pläne besprechen wie man den Feind angeht, anstatt einfach stumpf die Waffe ziehen und draufhauen. Außerdem denke ich, würde ich sehr viel mit der Würfel Mechanik spielen, denn diese bietet eine Menge Möglichkeiten. Der Hauptmann begutachtet zum Beispiel seine Gardisten, einer der Gardisten fällt ihm auf, kann der Hauptmann etwas auffälliger an ihm merken? Da entscheidet eben der Würfel und die Spieler müssen darauf reagieren, dies bringt immer wieder sehr interessante und auch häufig witzige Situationen hervor. Ich glaube im Grunde wäre mein Ziel, die Garde so Authentisch wie möglich auszuspielen, wirklich auf die kleinen Dinge zu achten um dieses Garde Gefühl wirklich hervorzuheben und Spielern, die Gardisten sind, viele Möglichkeiten zu darbieten Spaß und Interesse an der Sache zu haben. Sprich ich werde meinen Charakter demnach ziemlich diszipliniert ausspielen, wie man sich halt so einen Hauptmann vorstellt, solange seine Soldaten das tun, was ihnen gesagt wird, störts ihn aber auch nicht, wenn sie nebenbei ihr Erz z.B. durch Schutzgeld verdienen.

    http://www.minenkolonie.org/threads/212-Alexander
    Last edited by Meatbug; 28.07.2014 at 02:50.

  3. #3
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    11
    - Done
    Last edited by Svsan; 28.07.2014 at 21:23.

  4. #4
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    6
    Name: Oliver

    Alter: 18

    Posten für den ihr euch bewerbt:
    Erzbaron

    Personen-Beschreibung:

    Ich bin ein witziger Kerl der wenn es die Situation erfordert einen kühlen Kopf bewahren kann und produktiv zu der Situation beisteuert, ich diskutiere gerne das kann zu stundenlangen Gesprächen führen. Ich habe gelernt meine Sprachkunst ins RP zu übertragen. Ich besuche momentan die HTL Fachzweig Elektronik und Technisch angewandte Informatik im 3.Jahr (2 Jahre noch vor mir). Ich genieße viel Freizeit und habe gerne vor sie in diesen Server zu stecken, ob durch RP oder durch technische Hilfe. Meine Hobbys sind Pumpen, Computerspielen und "ausm Haus feiern".

    Gothic-Multiplayer und RP Erfahrung:
    Ich spiele den Gothic-Multiplayer seit der SKO-Closed Beta dadurch gewann ich Erfahrung vom einfachen Buddler bis zu einer Führungsposition. Ich leitete die Banditen und brachte den ersten Konvoiüberfall der Geschichte des Gothic-Multiplayers. Ich lerne viel dazu vorallem die Verantwortung die einem als Führer einer Gilde in die Hand gelegt wird kennen. Ich spielte ebenfalls einen Magier und habe mich viel mit der Gothic-Lore beschäftigt da diese für Ansprachen und Innos verherlichung und Reden wichtig war wie die Runen mit dennen man Licht und Feuerball werfen konnte. Zum start der Open-Beta von SK-O fing ich neu an, wieder ein Buddler wieder auf den Weg möglichst viel Erfahrungen zu sammen Leute zu treffen RP zu betreiben. Ich schaffte es zu einem Freien Jäger und hatte meinen Spaß. Ich gab die Jäger nach einer langen Zeit schweren Herzens für meinen Charakter auf und ließ bahnfrei für bessere Jäger.

    Sonstige RP Erfahrung:
    Jahrelang WoW RP, Forum-RP, BrowserGame RP...

    Charakterbeschreibung:
    Name: Adrian
    Alter: 31
    Charaktereigenschaften: Freundlich zu Verbündeten, Respektiert Kampfkunst und sogut wie jede Berufskunst, Liebt die Jagd, Gerecht doch auch auf seinen Vorteil aus, Stolz, Diszipliniert...

    Geschichte vor der Kolonie:
    Adrian wuchs auf dem Festland auf, er wurde als Sklave an ein paar Jäger verkauft. Diese zwangen ihn meist die Beute sowie ander Dinge zu tragen. Eines Tages wurden die Jäger über nacht von einem Rudel Wölfe überwältigt Adrian schnappte sich ein Messer aus dem Jagdbeutel eines Jägers und rettete einem der Jäger das Leben. Der Jäger brachte ihn zum Dank auf jeder Jagd etwas bei, das schießen mit einer Armbrust oder das Kämpfen mit einem Schwert. Adrian war kein guter Schüler er lernte nur sehr langsam. Adrian dachte über die Flucht nach, er wusste nicht viel von der Welt, nur von einer Hafenstadt eine Insel weit Weg vom Festland da wollte er hin. Der Grund dafür waren wohl die Händler die in den Städten nicht aufhören konnten über diese Stadt zu schwärmen Khorinis der blühende Stern da wo das Erz herkommt. Als die Jäger an einer Taverne halt machten sah Adrian seine Chance zu flüchten er wusste wie man in der Wildnis überlebt und er wusste wie man zum nächsten Hafen kommt. Er schnappte sich etwas Gold, Fleisch und ein Jagdmesser. Die Jäger waren zu betrunken um seine Flucht überhaupt mitzubekommen. Adrian hat es geschafft und der Hafen war zum greifen nah.Er betrat den Hafen und verkaufte das übrige Fleisch. Als er das Dock betrat wurde er von einem Seemann in eine Gasse gedrängt. "Gib mir dein Essen und Gold du Arsch ich hab gesehen wie dir der Händler das Gold gab also versuch nichtmal mich zu verarschen". "Aber das Gold brauch ich für eine Schiffsfahrt!" erwiderte Adrian. "MIR DOCH SCHEIß EGAL GOLD HER", Adrian griff in die Tasche doch das was er rauszog war kein Gold nein er schnappte sich das Messer und schlitze dem Seemann die Kehle auf. Zu Adrians Pech wurde er von Soldaten dabei beobachtet und als könnte es nicht schlimmer kommen waren es auch noch Soldaten die eine Gefangenengallere begleiten. Es ging also nach Khorinis nicht in die schöne Stadt die er erwartet hat nein in die Kolonie!...

    Warum will ich Erzbaron werden:
    Hauptsächlich da der Posten noch nie würklich mit RP gefüllt wurde. Ich möchte das innen Leben der Burg ins RP einbinden keine Trollfeste dort führen sondern richte RP Feste, Ratsitzungen, Besprechungen, Pläne, Gäste und und und... Außerdem trifft auf den Erzbaron auch der Erzhandel mit dem König zu kein Proviantmeister von ihrgendwo regelt das, das ist eine der Aufgaben eines Erzbarons um sich um den Handel mit den König zu kümmern. Sei es für nötige Dinge oder auch nur Dinge zur vergnügung der König ist in unserer Hand und das nützt man aus. Außerdem Kontrolliert der Erzbaron das Lager er sollte sich von Leuten berichten lassen und über die Geschehen im Lager auskennen und im größten Fall auch handeln. Einen Überchar der nur zum mächtig sein da ist ist nicht das Ziel meiner Erzbaron Idee, der Erzbaron sollte sich von seinen nahestehenden Beraten lassen und diese auch wertschätzen ob Gardehauptmann, Rechte Hand oder die Magier.
    Last edited by ocean7; 28.07.2014 at 16:41. Reason: Rechtschreibfehler

  5. #5
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    6
    Name:

    Fred

    Geburtsdatum/Alter:

    7.11.1994 ( 19 )

    Charaktername:

    Fred

    Zu meiner Person:

    Hi, mein Name ist Fred, ich gehe in die 12. Klasse eines Wirtschaftgymnasium's und naja läuft gut, bin hart sportlich und naja never Skip Leg day.
    Jeder der mich kennt kann mich sehr gut leiden, ich bin jemand der keinem anderen auf die Füße tritt und/oder grundlos beleidigen würde, selbst mit einem Grund sehe ich das als zimlich schwach an.
    Ich bin dennoch sehr viel Kind geblieben was oft in Gesprächen im TS mit mir klar wird, ich denke aber gerade das macht mich nicht ernstzunehmender als andere die dauerhaft Erwachsen und ernst bleiben wollen.
    Da ich schon sehr lange in der Gothic Multiplayer Szene bin weiß ich besser als die meisten anderen wie wichtig es ist nicht Emotional zu reagieren und Kritik nicht persönlich zu nehmen sondern gelassen anzuhören und daran zu arbeiten.
    Soviel zu mir
    Mein Vorteil ist es, dass ich privates und RP gut trennen kann weshalb ich niemals persönliche Probleme ( die ich zum Glück mit keinem habe ) und RP vermische.

    Lager;

    Altes Lager

    Posten um den ich mich Bewerbe:

    Erzbaron

    Aktive Gothic-Online Spielzeit:

    Ich gehöre wohl zu den ersten Spielern im damalige Server von Jeyops bevor es noch Npc's oder ähnliches gab, der Server war sehr stark auf RP und weniger auf Gameplay ausgelegt, was auch sehr gutes und anspruchvolles Rollenspiel ermöglichte.

    Bisherige Rp Erfahrung:

    Ich gehöre wohl zu den ersten Spielern auf dem damaligen RP-Server von Jeyops [Wohl gesagt noch vor der Closed Beta als es noch keinen Latro etc gab und als es weniger um's Gameplay ging und mehr um RP] ,der in mir wohl auch sehr viel Potenzial gesehen hat, weshalb er mich in jeglicher Hinsicht unterstützt hat, was wohl sehr für mich spricht. [Damaliger Posten war die Lagerverwaltung]
    Auch vor der Closed Beta als NPc's und alle dazu kam spielte ich als neutrale Person mehrere Monate mit solange es die Schule zu ließ abschließen konnte ich mit dem Posten als Schürferboss, wohl gemerkt nicht selbsternannt hihi
    Unteranderem habe ich auch eine sehr lange Zeit im Foren RP mitgeschrieben https://forum.worldofplayers.de/foru...utiger-Frieden was leider nach einigen Jahren wegen zu geringer aktivität beendet wurde.[Wurde wieder gestartet]
    Auch habe ich eine lange Zeit im Browsergame: Minenkolonie viel RP gemacht wo ich möglicherweise auch unter Fred/Drey im alten Lager bekannt sein könnte.

    Beschreibung

    Mich hat es schon immer gestört, dass die Erzbarone, die von anderen Leuten gespielt wurden, nicht objektiv gehandelt haben und auch nur sehr wenig auf den "Rat" seiner Leute eingegangen sind, was ja zum Bild eines Anführers überhaupt nicht passt, sonst wäre es zimlich schwachsinnig sich "Berater" in das Haus der Barone einzuquartieren wenn man diese sowieso nicht anhört, obwohl sie im Recht sind. Auch hat es mich immer gestört, dass die bereits gespielten Erzbarone immer "Allwissend" waren durch irgendwelche Informationen die sie sich im "Teamspeak" irgendwie erschlichen haben wodurch sehr viel Rp ausblieb und dadurch auch sehr viele in meiner Sicht interessante Szenarien ausblieben. Das ganze RP fehlte einfach grundsätzlich, in der wichtigsten Rolle des Lager's.
    Wo waren alle intrigen? Diese Grausamkeit die man in Gothic immer gelesen und gefühlt hatte? Dieser Mann der soviele Gräueltaten begangen hat um erst an diesen Posten zu kommen? Dieses Gefühl vor einem "Monster" zu stehen?
    Es fehlt grundsätlich einfach sehr viel logisches was einen grausamen Erzbaronen ausmacht.
    Ich hatte vor meinen Erzbaron als zwiegespaltene Person zu spielen, der zwar von außen hin sehr ruhig wirkt aber eigentlich sehr brutal und nur Respekt für den stärkeren kennt.
    Jemand der sich nicht scheut auch selbst Menschen zu foltern um an Informationen zu kommen. Der nicht Gefahren als Herausforderung sieht, sondern diese ausschaltet bevor sie entstehen.
    Schon damals konnte ich meinen Charakter sehr "brutal und unberechenbar" spielen was gut durch mein lange anhaltendes Event "Sumpfkraut Monopol" erkennbar wurde, einige die zu der Zeit bereits spielten hätten nicht geahnt wie es letztendlich zu ende ging.
    Last edited by Fred; 28.07.2014 at 11:53. Reason: Vergessen um was ich mich Bewerben hehe :)

  6. #6
    Join Date
    Jul 2014
    Posts
    6
    Name: Florian (Charaktername Yuri)
    Alter:20
    Posten für den ihr euch bewerbt: Magier
    Personen-Beschreibung
    Viel gibt es da nicht zu sagen, ich lebe im tiefsten Ostdeutschland und studiere Elektro- und Informationstechnik als Bachelor-Studiengang. In meiner Freizeit treffe ich mich hin und wieder zum Fußball spielen, die meiste Zeit verbringe ich aber wohl mit Videospielen und Büchern.

    Gothic-Multiplayer und RP Erfahrung: Gothic-Multiplayer Erfahrung habe ich nur von meiner kurzen Spielzeit bei SKO, RP-Erfahrung bringe ich von einem SAMP-RP-Server und Textrollenspielen mit Freunden mit, auch an Larp habe ich mich kurzzeitig versucht, auf Dauer fehlten mir da leider die Mittel.
    Charakterbeschreibung:

    Der Novize Yuri verbrachte den Großteil seines Lebens im Kloster von Khorinis. Als junger mittelloser Mann wurde er von einem gütigen Innospriester dort aufgenommen, seinen Tribut dürfte er dabei in Form von harter körperlicher Arbeit im Dienste des Klosters erbringen. Im Alter von 20 Jahren hatte er seine Schuld getilgt und wurde als Novize des Feuers aufgenommen und durfte wie alle anderen Novizen die Lehren Innos studieren.
    Im selben Jahr in dem auch die magische Barriere errichtet wurde wurde Yuri im Alter von 30 Jahren für die Prüfung der Magie erwählt welche er erfolgreich absolvierte.
    Heute gehört er zwar noch nicht zu d(en größten Meistern des Ordens, kann aber eine gewisse Erfahrung in magischen Angelegenheiten vorweisen. Irgendwann begann sich Yuri zu fragen was den Magiern in der Minenkolonie zugestoßen war, da er von den oberen des Ordens keine Antworten erhielt beschloss er auf eigene Faust nachzuforschen. Er begab sich in die Stadt wo man ihn plötzlich als Verräter bezeichnete. Wegen dieses Verrats von dem er selbst nichts wusste wurde er vom Richter der Stadt zu einer Haft in der Minenkolonie verurteilt.

    (diese Beschreibung kann natürlich noch angepasst werden sollte irgendwas nicht passen.)

  7. #7
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    6
    POSTEN:
    Erzbaron: Adrian (ocean7)
    Gardehauptmann: Alexander
    Magier: Yuri (Florian), Lazarus (Vinny-Serpentius)

    Closed~


Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •