Close

Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 12
  1. #1
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86

    Wassermagier in der Alpha

    Tag,

    erst einmal ein kleines Lob: Ich finde, dass das Szenario der ersten Kolonietage nach der Revolte echt authentisch und stimmig inszeniert wird. Die Gardisten und Schatten verhalten sich genau so, wie man es von ehemaligen einfachen Gefangenen erwartet und das Gefühl, dass das eben auch bloß Gefangene in Rüstungen sind, wird klasse rübergebracht (beispielsweise ewig dauernde Scavengerkämpfe oder die kleine Revolte auf Benvolio in der Mine ).

    Was mir allerdings fehlt sind die Wassermagier. Sie waren laut Lore an der Erschaffung der Barriere beteiligt und lebten daraufhin bis zur Abspaltung in gleicher Anzahl mit den Feuermagiern zusammen. Und genau das fehlt irgendwie. Eine zweite "Partei", die sich in die Geschäfte des Alten Lagers (die ja noch vor uns liegen) einzumischen versucht und das dadurch (und zusätzlich beispielsweise durch die Glaubenskonflikte im Alten Lager) entstehende Konfliktpotenzial, das dann irgendwann dazu führen wird, was wir in der Beta vor uns haben.

    Deshalb schlage ich vor, zu den zwei aktuellen Feuermagiern zwei Wassermagier hinzuzufügen, um das Szenario der Koloniezeit vor der Abspaltung der beiden anderen Lager zu vervollständigen.


    Gruß,
    Kliff

  2. #2
    Und genau das fehlt irgendwie. Eine zweite "Partei", die sich in die Geschäfte des Alten Lagers (die ja noch vor uns liegen) einzumischen versucht und das dadurch (und zusätzlich beispielsweise durch die Glaubenskonflikte im Alten Lager) entstehende Konfliktpotenzial, das dann irgendwann dazu führen wird, was wir in der Beta vor uns haben.

    der server wie ich das verstehe wird runtergefahren und der richtige server wird gestartet mit deutschem gmp

  3. #3
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    11
    Die Idee ist nicht schlecht. Ich werde mir was überlegen- @ kliff

    Klugscheissen: Kreis des Feuers und des Wassers, haben sich erst in der Barriere gegründet. Das heisst es müssten nicht unbedingt Wassermagier sein :P

    Grüsse Sandro

  4. #4
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86
    Das ist falsch.

    Im Jahre 2 des Feuers trennten sich einige Feuermagier vom Kreis des Feuers und begannen Adanos anzubeten. Sie bildeten die Keimzelle des Kreises des Wassers. Diesem Kreis entstammen alle Wassermagier, die gleichzeitig die Priester des Adanos sind. In der Anfangszeit wurden von den Anhängern des Innos sogar Kriege gegen die Wassermagier geführt. Im Laufe der Zeit flauten diese Kämpfe und Verfolgungen ab.
    Die Reichskirche, also der Kreis des Feuers, toleriert die Kirche des Adanos. Von Zeit zu Zeit kooperieren die Priester sogar. Bei der Erschaffung der Magischen Barriere waren sechs Wassermagier beteiligt. Eine echte, dauerhafte Zusammenarbeit gibt es jedoch nicht. Der Kreis des Wassers wird nicht von staatlicher Seite unterstützt und darf keine bewaffneten Streitkräfte unterhalten.

  5. #5
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    11
    Ich bin zu faul um den alten Almanach rauszukramen. Bevor g2 raus kam ... war es so das sich die beiden Kreise in der Barriere gegruendet haben... Wie auch immer... ich kümmer mich drum ^^

  6. #6
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86
    Nein... Es gab schon immer beide Kreise. Und der König brauchte die jeweils sechs besten Magier des Reiches aus beiden Kreisen, um die Barriere zu erschaffen. Selbst im Intro von Gothic 1 sind bereits Wasser- und Feuermagier zu sehen... Sie lebten einfach nur gemeinsam in der Burg und waren dort anscheinend in ihren Aufgaben und Rängen gleichgestellt, bis die Wassermagier dann nicht mehr mit ansehen konnten, wie die Feuermagier Gomez pushten und sich deshalb abspalteten, um einen Ausbruchsplan zu entwickeln...

    Danke schonmal, dass sich der Sache angenommen wird.
    Last edited by Kliff; 31.07.2014 at 21:18.

  7. #7
    Join Date
    Apr 2014
    Posts
    11
    Hab ich dann damals nen Troll-Almanach gelesen?... ach diese Almanache sind doch eh totaler mist.

  8. #8
    Join Date
    Apr 2014
    Location
    Minenkolonie
    Posts
    13
    Im Almanach steht auch, dass Gomez der Erzbaron ist, was hier nie der fall war und ist. Also muss nicht unbedingt alles nach dem Almanach laufen, wir könnten das, was du zitiert hast, so entstehen lassen, dass sich bald 1 2 Feuermagier zum Adanos Glauben wechseln und mit einigen anderen das neue Lager später bilden. ^^

  9. #9
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86
    Das Beispiel mit Gomez ist ja bloß ein anderer Charaktername... Dadurch muss sich die Hintergrundgeschichte ja nicht ändern. Zumal ich nicht nach dem Almanach gehe, sondern nach der Gothic-Lore.

    Die Idee, die du da nennst, finde ich allerdings in Ordnung. Auch wenn sich dadurch halt Entstehungsgeschichte der Barriere ändert, weil eben keine Wassermagier beteiligt waren, weshalb man wohl auch nicht mehr von den "besten Magiern des Reiches" gesprochen werden kann.

    Die originale Entstehungsgeschichte der Barriere mit Feuer- UND Wassermagiern in einer Burg gefällt mir allerdings dennoch weitaus mehr... Und ich sehe bislang auch keine Argumente, die dagegensprechen. Ich kann da keine Probleme erkennen und sehe als einzigen größeren Unterschied die Anzahl der Magier, die dann eben auf jeweils zwei anstatt sechs Mitglieder beider Kreise gesenkt würde.

    Also wieso groß etwas daran ändern? Zwei motivierte und fähige Wassermagier ließen sich bestimmt finden.

  10. #10
    Die Idee das es jeweils nur 2 Kreismitglieder gibt finde ich persönlich am besten, es waren zwar mal mehr an der Erschaffung beteiligt, jedoch sind während der Erschaffung gestorben, daher können die verbliebenden Magier es nicht so schaffen und grübel deshalb über eine Fluchtmöglichkeit. Oder aber wir lassen es so und die Magier wurden während der Revolte getöttet.
    „Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert!“

    Jesus Christus, Bergpredigt. Matthäus 10,34

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •