Close

Results 1 to 9 of 9
  1. #1

    Erwartungen | Expectations

    Jeder hat andere Vorstellungen darüber wie die MKORG einmal aussehen soll und stellt andere Erwartungen an die Plattform. Noch haben wir die Chance indirekt am Entwicklungsprozess teilzuhaben und eigene Wünsche und Vorschläge einzubringen, damit wir uns hier die nächsten Jahre auch wirklich wohlfühlen.

    Was also sind eure Erwartungen an die neue Minenkolonie? Bevorzugt ihr ein reines Rollenspielforum oder seid ihr offen für eine Multigamingplattform? Gibt es besondere Wünsche, wie einen Chat oder einen Teamspeakserver? Wie stellt ihr euch die MKORG in ein, zwei Jahren vor?



    Everyone has a different vision of how the MKORG is going to look like. At the moment we still have the chance to indirectly take part in the development process, to come up with ideas and wishes.

    So what are your expectations about the new Minenkolonie? Do you prefer a pure roleplaying board or are you open for a muli-gaming community? Are there special wishes like a chat or teamspeak server? How do you think is the MKORG going to look like in one or two years.

  2. #2
    Join Date
    Jan 2013
    Location
    Hamburg
    Posts
    20
    Wenn ich das Grundkonzept richtig verstanden habe, kann sich jeder eine Art MK 3 basteln, von diesem Forum als Zentrale aus zugänglich. Davon ausgehend würde ich mir größtmögliche Handlungsfreiheit für den Ersteller wünschen, was Anzahl der Räume, Zugangsbeschränkungen für diese Räume, Design, Titel der Spieler und möglicherweise auch Ausschluss einzelner Spieler angeht. Dabei würde ich mir gleichzeitig eine Verpflichtung für den Ersteller wünschen, eben dieses vorher transparent zu machen. Erst hinterher zu erfahren, dass es eine Teilnehmerbeschränkung gibt oder dass ein Spiel nur für einen Monat agesetzt ist fällt sonst auch auf das Gesamtkonzept zurück. Enttäuschungen bleiben selten eng begrenzt.

    Multigamingplattform würde ich eher bevorzugen, da es Spieler anderer Genres anzieht, die dann vielleicht auch mal in das Textbasierte Rollenspiel schnuppern. In die MK1 bin ich nur geraten, weil ich bei WoG die Minenkolonie fand und einen Gothic Multiplayer Mod vermutete. Mich erwartungsfroh reinstürzte, mich einige Zeit wunderte aber dann trotzdem blieb.

    Besondere Wünsche wie einen Chat oder Teamspeakserver habe ich selber nicht. Da andere sowas aber sehr praktisch finden, würde ich es alleine deswegen anbieten, damit alle Spielinhalte zentral erreichbar bleiben. Angebotene Dienste von Spielern sind zwar nett, wenn sie mit dem Weggang des Entsprechenden aus dem Spiel dann mitverschwinden, würde auch das für Frustration sorgen, die eher auf MKORG als auf den Spieler zurückfällt.

    Grundsätzlich wünsche ich mir von Sajeth und Lordern eine möglichst gerade Linie mit wenigen 180° Wendungen. Lieber eine längere Planung und Diskussion, als die Spieler mit immer neuen Konzepten, die von den alten völlig abweichen, zu überfordern. Wie beispielsweise die Ankündigung damals, die MK3 zugunsten der MK4 abzuschalten und damit alles bisherige zu löschen. Es gab viel böses Blut und sehr unschöne verbale Entgleisungen auf beiden Seiten. Und das Ganze wurde dann doch nicht umgesetzt. Muss man ja nicht wiederholen, sowas.

    Außerdem wünsche ich mir von Sajeth und Lordern, dass sie sich selbst nicht überfordern. Gelegentliche Ankündigung: "Leute, das ist für uns so eine Art Ehrenamt, wir machen das gerne für euch aber die nächsten drei Monate gibt es nur sehr eingeschränkten Service, weil: ..." wäre ganz gut. Das ist für euch und alle anderen viel angenehmer, als eine mehrwöchige Selbstausbeutung bis zum Umfallen, um dann verwöhnten Spielern die ihren Service vermissen und sich beschweren, Undankbarkeit vorzuwerfen. Dann hättet ihr vielleicht eine Frustrationsquelle weniger.

    Das sind jetzt meine spontanen Gedanken hinsichtlich Mercs Fragestellung. Konkretere Wünsche habe ich mangels konkreterer Vorstellungen vom Gesamtkonzept bisher nicht.

  3. #3
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    64
    Orgulas kann ich weitestgehens zustimmen. Wobei sich Multigaming wohl nicht auf die Welten bezieht, sondern allgemein auch für andere Spiele. Daher ist es mir eigentlich relativ egal. Ich kann mir nicht genau vorstellen wie ihr das machen wollt. Ein Extrabereich für andere Spiele und eines für RP-Welten oder wollt ihr das nach Genren teilen oder wie?

    Zum Chat würde ich mir pro erstellte Welt eine CB-ähnliche Form wünschen, die der Admin der Welt, bzw. die Ober-Admins, dann immer (de)aktivieren kann. Das Forum selber benötigt eigentlich keine.

    Zu den Welteinstellungen: Da wäre eine automatisch generierte Übersicht vielleicht gar nicht schlecht, wo ein Text vom Ersteller steht und darunter die Einstellungen, die er vorgenommen hat. Bspw. Die Anzahl der Gilden/Orte/Lager keine Ahnung was noch. Je nachdem wie der Teil realisiert wird.

  4. #4
    Join Date
    May 2013
    Location
    Romania
    Posts
    2
    Okay, non german-speaker here, so please bear with me.

    Well, any good RP needs communication between players to determine what to do next, even if the main events are pre-planned, so I guess a chat system would be a good idea. Also I don't see any problems in it being about other things than roleplaying. In fact, I personally endorse any decision as long as it lets me RP freely.

    However, a multi-gaming board will probably attrcat more players than just the scarce Gothic fanbase. We are kind of almost an extinct species already, there's no need to further distance ourselves from others. Who knows, maybe like this others will warm up to the series as well. And as far as I understood, anyone should be able to create his own RP world in whatever way they like. That could be easily made the way Zelda Universe does it, reserving a subforum for roleplaying and every RP session having its own thread in it with two or more people roleplaying. My guess would be that the subforum idea requires the least hassle to accomplish, but it's at the discretion of the big guys.

  5. #5
    Join Date
    Dec 2012
    Posts
    228
    Well, if you want to and there's demand for it, we could create a "roleplay" subforum where you guys could play traditional forum RP, each world/party in its own thread. I'm sorry if this whole forum-switchup is a bit messy and confusing, MK.org was intendet to be solely the home for the new project, but I couldn't leave you MK3 guys hanging without a forum.

  6. #6
    Join Date
    May 2013
    Location
    Romania
    Posts
    2
    I just thought that would be the easiest way to solve it, since it works pretty well in the Zelda Universe Forums, where I've been RPing for a bit. And there's no problem with the switchup, I was kind of surprised at first, but at least we still DO have a place X3

  7. #7
    @Alassa: As far as I understood Feindbild the "new MK" will be in a way very similar to a multi gaming board: Offering a broad spectrum of genres all in one forum. Different to other multi gaming boards though the roleplay wont take place in the forums but "external". While in other multi gaming boards you create your own subforum or thread to start a new RP-world, here you create your own little "Minecolony style" game world. Idependently from the forums. That's what distinguishes the MK from other multi gaming boards. Note: this is just my vision. I'm not sure if I correctly understood Feindbild.

    @Alassa: So wie ich Feindbild verstanden habe, wird die "neue MK" im Grunde schon einem Muligaming Board ähneln: Viele Genres auf einer Plattform. Anders als bei anderen Multigaming Boards findet das Rollenspiel aber nicht im Forum selbst, sondern "extern" statt. In anderen Foren erstellt man sein eigenes Unterforum oder einen neuen Thread, um eine neue RP-Welt zu beginnen, hier baut man sich seine eigene kleine Minenkolonie-artige Spielwelt. Unabhängig vom Forum. Das unterscheidet die MK von anderen Multigaming Boards. (So sieht das zumindest in meiner Vorstellung aus. Ich weiß nicht, ob ich Feindbild richtig verstanden habe.)

  8. #8
    Join Date
    May 2013
    Location
    Braunschweig
    Posts
    86
    Mehrere RP-Welten auf einer Plattform zu erstellen klingt schon ziemlich geil. Worauf ich mich am meisten freuen würde wäre die Möglichkeit, zeitlich begrenzte "RP-Channel" (ich nenne sie in Zukunft einfach so) zu erstellen. Beispielsweise eine Zombieapokalypse, die von Freitag bis Sonntag dauert mit dem Ziel, bis dahin zu überleben... Dadurch ist diese Hemmschwelle, seinen Charakter auch mal verrecken zu lassen (was ich mir schon ziemlich "spaßig" vorstelle, jedoch z.B. in der MK nie den Mumm zu hätte) viel leichter zu überwinden. Man muss seinen Charakter nicht endlos lange aufbauen, um ihn dann als zu wertvoll zum Sterben zu betrachten, sondern kann einen fertigen Charakter ins Rennen schicken und ihn genauso schnell verschwinden lassen, wie er aufgetaucht ist - um ihn nächstes Mal als Vampir durch's nächste RP streifen zu lassen. :P

    Kurz: Ich wünsche mir vorallem die Fähigkeit, zeitlich begrenzte RP-Channel eröffnen zu können. Dann schauen auch die Gelegenheitsspieler, denen die MK zu kompliziert geworden ist, wieder öfter vorbei.


    Ich habe mir noch viele andere Gedanken gemacht. Ehrlich gesagt denke ich jeden Tag über dieses Projekt nach, da ich doch eine Menge Spiele- und Filmeuniversen im Kopf habe, in denen ich gerne einmal Text-RP betreiben würde. Die Ideen und Möglichkeiten sind da quasi endlos und ich denke, so geht es hier vielen. Irgendwann werde ich mit Sicherheit mal alle meine Ideen verständlich zusammentragen und posten, aber diese Erwartung galt es erst einmal loszuwerden.

  9. #9
    Join Date
    Jul 2013
    Posts
    11
    Man sollte das Gameplay nicht vernachlässigen. Ich spiele MK jetzt schon seit knapp 6 Jahren, und weil ich nie der große RPler war, hab ich es auch nie weiter als Rang 2 bei den Novizen geschafft. Wäre also schön, wenn man in irgendeiner Weise auch ohne RP in Gilden aufsteigen könnte.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •